Supervision:

Supervision meint den Blick von "außen" oder "oben" auf professionelles Handeln im jeweiligen Praxisfeld. Der Supervisor versucht durch seine "Aussensicht" die kritische Selbstbeurteilung der eigenen Arbeit konstruktiv zu fördern und Hilfestellung zur Optimierung zu geben.
Am bekanntesten und verbreitesten ist die Supervision in Bereichen der sozialarbeit bzw. Sozialtherapie und der Psychotherapie (Klinik und ambulante Praxis).

Mein Supvervisionsangebot richtet sich schwerpunktmäßig an diejenigen, die in Praxisfelder tätig sind, in denen die sog. "Beziehungsarbeit" im Zentrum steht.

Ich unterscheide zwischen (1) fachbezogener und (2) teambezogener Supervision

1. "Fachbezogene" Supervision meint die Supervision von "tiefenpsychologisch fundierten" und/oder "analytischen" Psychotherapien, sowie von Paar- oder Familientherapien, die in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen durchgeführt werden (bspw. in sozialtherapeutisch arbeitenden Institutionen, in freiberuflicher Tätigkeit, in Kliniken oder anderen beraterischen Institutionen etc. )

In allen diesen Kontexten ist Supervision für eine erfolgreiche Tätigkeit letztlich unverzichtbar, denn sie gibt Ihnen und Ihren Patienten bzw. Klienten eine zusätzliche Sicherheit.

Ich biete die fachbezogene Supervision für drei Bereiche an (jeweils einzeln oder in Kleingruppen):

(1) Fallsupervision im Rahmen der Ausbildung nach dem PthG und nach den Weiterbildungsrichtlinien der DPG und DGPT bzw. gemäß den Anforderungen der Ärztekammer zum Erwerb der Zusatzbezeichnung"Psychoanalyse" und/oder "Psychotherapie" soweit Sie Ihre Ausbildung am Göttinger Lou Andreas-Salomé Institut absolvieren.

(2) Fallsupervisionen zur persönlichen Fortbildung und Qualitätssicherung Ihrer eigenen Arbeit. Die Fallsupervision in Kleingruppen erfolgt in Anlehnung des Modells der Balint-Gruppen.

(3) Supervision von Paar- und Familientherapien im Rahmen Ihrer Weiterbildung zum analytischen Paar- und Familientherapeuten in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis analytische Familientherapie Göttingen / Heidelberg oder zur eigenen Weiterbildung
und Qualitätssicherung.

Geeignet:

c   Zur Qualifizierenden  Aus- und Weiterbildung zum "Psychologischen Psychotherapeuten" 
oder zum Erwerb der Zusatztitel "Psychoanalyse" und "Psychotherapie" für Ärzte im
Rahmen der Aus- und Weiterbildung am Göttinger Lou Andreas-Salomé Institut c Zur (persönlichen) Fort- und Weiterbildung c Als begleitende Praxissupervision

Kosten: Mein Honorar richtet sich nach dem jeweiligen Setting der Supervision (Einzeln oder Gruppe).
Meine aktuell gültigen Honorarsätze erhalten Sie auf Anfrage.

2. Meine "teambezogene" Supervision konzentriert sich in erster Linie auf die täglichen
Arbeitsabläufe.
In der Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen und bedingt durch ihre unterschiedlichen Arbeitsaufgaben ergeben sich regelmäßig "Reibungspunkte", die zusätzlich durch persönliche Stärken und Schwächen der einzelnen Mitarbeiter beeinflusst werden können.
Unangenehmste Folgen sind meist eine Verschlechterung der Arbeitsergebnisse, kurzfristige oder dauerhafte Unzufriedenheit am Arbeitsplatz. Beides lässt sich leicht am aktuellen Krankenstand und am Arbeitsklima ablesen.

Ich kann Ihnen verschiedene Supervisionskonzepte anbieten, mit deren Hilfe Sie die Zusammenarbeit wieder optimieren sowie die Arbeitszufriedenheit und -Produktivität
wieder verbessern können:

 

(1) Fallorientierte Teamsupervision:

Bei dieser Art der Teamsupervision stelle ich die "Fallarbeit" in den Vordergrund. Dies ermöglicht Ihnen eine konkrete Betrachtung sowohl des individuellen "Falles", als auch eine detaillierte Problemanalyse.

Ersteres kann auch zur praktischen Weiterbildung genutzt werden, Letzteres trägt zur Verbesserung der Teamarbeit bei.

(2) Supervision für multiprofessionelle Teams:

Am Anfang einer jeden Sitzung einigt sich das Team auf ein Thema. Es kann, muss aber kein spezieller "Fall" sein. Ebenso oft wird die Teamarbeit selbst und deren kritische Prüfung im Mittelpunkt stehen.

Mein Ziel ist es, alle Beteiligten für ihre berufsbedingten unterschiedlichen Sichtweisen zu sensibilisieren.

Außerdem werde Ich Ihnen deutlich machen, dass diese Unterschiede nicht störend sind, sondern sich positiv er-gänzen, was letztlich der Effektivität Ihrer Arbeit förderlich ist.

Meine Aufgabe sehe ich darin, dafür zu sorgen, dass Sie sich nicht nur zuhören, sondern auch verstehen, was Sie sich gegenseitig zu sagen haben.

Darüber hinaus werde ich Ihre Grundlagenkenntnisse in puncto Organisationsabläufen
und typischen Strukturproblemen erweitern. Künftige Konflikte können Sie dann schneller verstehen und bewältigen.

 

(3) Supervision für Leitungsteams:

Führungskräfte haben neben ihrer Funktion als Teammitglied noch andere Aufgaben zu bewältigen. So sollen Sie bspw. die verschiedenen Berufsgruppen so miteinander vernetzen, dass die Arbeitsaufgaben ohne unnötige "Reibungsverluste" bewältigt werden. Damit Sie Ihre Richtlinienkompetenz optimal einsetzen können bedarf es eindeutiger und klarer Vorgaben an Ihre Mitarbeiter.

Mit meiner Supervision werden Sie die unbewussten Dimensionen typischer Rollenkonflikte kennen lernen. Schwerpunktmäßig werde ich Ihre Fähigkeit fördern, zwischen struktur-bedingten und persönlichen Konfliktanteilen zu unterscheiden. Langfristig werden so Ihre Entscheidungen einerseits sachbezogener, andererseits individueller, weil Sie die persönlichen Stärken Ihrer Mitarbeiter aufgabenorientierter berücksichtigen können.

 

 

Geeignet für:

c Institutionelle Organisations- und Strukturprobleme 
(Schwerpunkte: Sozialmedizin; Psychiatrische Einrichtungen;
Suchtberatungsstellen; Erziehungsberatungsstellen; etc.) c Qualitätssicherung durch fallbezogene Arbeitsreflexion c Weiterbildung

Kosten: Die Dauer der Sitzung und der Ort wirken sich auf die Höhe meines Honorars aus. Wenn Sie in meine Praxis kommen, ist es für Sie kostengünstiger als wenn ich zu Ihnen
komme.
Meine aktuell gültigen Honorarsätze erhalten Sie auf Anfrage.

Meine.Praxis Psychoanalyse Psychotherapie Paartherapie Beratung Coaching Mediation Supervision Lehranalyse Anfahrt/Kontakt
zurück